header

Lebenslauf Dr.-Ing. Hubert Janik

4. 4. 1956Geburt in Woldegk
1962 – 1970„Polytechnische Oberschule“ (POS) in Schönbeck
1970 – 1974„Erweiterte Oberschule“ (EOS) in Strasburg, Abitur
1974 – 1976Grundwehrdienst in der „Nationalen Volksarmee“ (NVA) der DDR
1976 – 1981Studium an der „Sektion Technische Elektronik“ an der Universität Rostock in der Fachrichtung „Techn. Kybernetik und Automatisierungstechnik“, Diplomingenieur (Dipl. Ing.)
1981 – 1984Forschungsstudium im Wissenschaftsbereich „Allgemeine Elektrotechnik“, Forschungsgruppe „Akustischer Strömungsmesser“
1984Promotion zum Doktor Ingenieur (Dr.-Ing.) auf dem Gebiet der
„Elektronischen Meßtechnik“, Thema: „Integriertes Strömungsmeßsystem“ für das „Institut für Meerestechnik Warnemünde“ (heute: „Institut für Ostseeforschung Warnemünde“ IOW)
1984 - 2005wissenschaftlicher Mitarbeiter am „Institut für Arbeits- und Sozialmedizin“ der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock
1985 –1989postgraduales Studium der Fachrichtung „Technische Arbeitshygiene“ an der „Akademie für ärztliche Fortbildung“ zum „Fachingenieur der Medizin“ in Berlin
seit 1999„EU-Schulungsnachweis für Gefahrgutbeauftragte“, Bestellung zum „Gefahrgutbeauftragten der Universität Rostock“
seit Sept. 2005wissenschaftlicher Mitarbeiter am „Lehrstuhl für Naturheilkunde“ der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock
2014Bestellung zum „Gefahrgutbeauftragten der Universitätsmedizin Rostock“
FremdsprachenEnglisch, Russisch