header

Naturheilverfahren

Moderne Therapiekonzepte:
Naturheilverfahren nutzen die natürlichen Selbstheilungskräfte des Menschen, d.h. sie unterstützen die Heilung oder Beschwerdelinderung und die Übernahme von Selbstverantwortung durch den Patienten aktiv. Naturheilverfahren sind insbesondere bei der Vorbeugung und bei der Behandlung chronischer Krankheiten sinnvoll. Bei akuten und schweren lebensbedrohlichen Krankheiten können sie eine Ergänzung des Therapiekonzepts darstellen. 

Sicherheit:
Bei der Anwendung von Naturheilverfahren treten in der Regel nur selten leichtere Nebenwirkungen und Folgeschäden auf.

Menschenverständnis:
Die Naturheilkunde integriert Körper, Geist, Seele und Umfeld in ihre diagnostischen und therapeutischen Methoden. Jeder Patient wird in seiner Einzigartigkeit wahrgenommen und behandelt.

Sparsamer Umgang mit Ressourcen:
Naturheilkundliche Medikamente und Eingriffe werden nur verwendet, wenn sie eindeutig notwendig sind. Sie erfordern in vielen Fällen keinen langfristigen Einsatz. Die moderne Naturheilkunde versteht sich als Partner der anderen medizinischen Fachbereiche.